Brandschutz im Betrieb

Auf Unternehmen und Betreiber von Anlagen kommen unterschiedliche gesetzliche Anforderungen zu. Gerade im Bereich des betrieblichen Brandschutzes können diese sowohl aus dem Arbeitsschutz (Arbeitsschutzgesetz – ArbSchG, Arbeitsstättenverordnung – ArbStättV und Technischen Regeln für Arbeitsstätten – ASR) resultieren, als auch aus dem Bauordnungsrecht (Sonderbauvorschriften, etc.) und aus den Anforderungen der Sachversicherer.

Um gesetzeskonform aufgestellt zu sein, müssen besonders im betrieblichen/ organisatorischen Brandschutz viele Anforderungen stetig umgesetzt, angepasst und regelmäßig kontrolliert werden. Eine Aufgabe die in Klein-, Mittel- und Großbetrieben immer wieder vernachlässigt wird. Sogenannte „Brandschutzbeauftragte auf Papier“ sind hierbei keine Lösung und kommen auf Unternehmen und Betreiber spätestens bei der Haftungsfrage im Schadensfall negativ zurück.

Dabei verlassen sich Unternehmen auf Fachkräfte für Arbeitssicherheit und Brandschutzbeauftragte, die teilweise zeitlich gesehen mit dieser vollumfänglichen Aufgabe im betrieblichen Brandschutz überfordert sind. Tendenziell hat es sich hier in den letzten Jahren herauskristallisiert, dass externe Brandschutzbeauftragte und Sachverständige hilfreich unterstützen können und Objektivität garantieren. Betriebsblindheit gehört somit der Vergangenheit an.

Das Biffar Sachverständigenbüro bietet seinen Kunden alle Leistungen im Bereich des betrieblichen Brandschutzes an.

Leistungen auf einen Blick

Sie haben Fragen zum
Brandschutz im Betrieb?

Telefon: 0621 - 718 97 084
E-Mail: info@biffar-ac.de